• Bob
  • Rodeln
  • Skeleton
  • Para-Sport

Oberhof gratuliert Calgary zur Rodel-WM 2021

Constanta/Oberhof. Trotz einer sehr professionellen Präsentation und positiven Signalen im Vorfeld der WM Vergabe im rumänischen Constanta hat es für den Zuschlag zur Ausrichtung der Rodel WM 2021 in Oberhof nicht gereicht. Die Titelkämpfe finden in der kanadischen Olympiastadt von 1988, Calgary, statt.    

Der TSBV-Präsident Walter Botschatzki erklärte hierzu: 

„Ich gratuliere der kanadischen Delegation zur  WM und wünsche den Titelkämpfen in Calgary viel Erfolg. Für uns ist diese Entscheidung zwar bitter, aber wir werden alles daran setzen, schon bald wieder Ausrichter von internationalen Titelkämpfen zu werden. Der Kufensport hat in Thüringer eine besondere Tradition und die Weltcups stets Volksfestcharakter. Das ist für uns Ansporn und für den gesamten Freistaat zugleich  Verpflichtung in die Zukunft der Rodelbahn zu investieren. In den letzten Jahrzehnten kamen viele Weltklasse-Sportler aus Oberhof, weil vor allem die Rahmenbedingungen am Standort sehr gut waren. Dies müssen wir nunmehr auch an die aktuellen Bedarfe und das internationale Niveau anpassen. Dabei spielen neben sportfachlichen Aspekten auch logistische, technische und energetische  Gesichtspunkt eine entscheidende und nachhaltige Rolle. Der Kufensport in Thüringen hat Tradition und auch in Zukunft ein riesiges Potenzial, dieses werden wir trotz des für uns nicht optimalen Entscheidung für 2021 weiterhin im Sinne der Sportlerinnen und Sportler nutzen.“


V.i.S.d.P. Sebastian Lenk