• Bob
  • Rodeln
  • Skeleton
  • Para-Sport

07. - 10.12.2017 Jugend – und Juniorenweltcup in Oberhof

|   TSBV

Oberhof. Mit dem Junioren – Rennrodelweltcup sowie dem Jugend A Weltcup startet der Thüringer Schlitten- und Bobsportverband vom 07. bis 10.12.2017 auf seiner Heimbahn in Oberhof in die internationale Wettkampfsaison.

Auf der Eisbahn unweit  des Oberhofer Grenzadler werden insgesamt 210 Sportlerinne und Sportler, im Alter zwischen 15 und 19 Jahren, aus über 20 Nationen erwartet. TSBV-Sportdirektor und Veranstaltungschef Uwe Theisinger freut sich auf die Wettbewerbe der kommenden Tage: „Wir sind für die Rodler aus aller Welt bestens vorbereitet und passend zu den ersten internationalen Nachwuchswettkämpfen in diesem Jahr, passt auch das richtige Winterwetter“, erklärt er und ergänzt: „Bahn und Logistik sind ideal vorbereitet und wir erwarten spannende Läufe mit hoffentlich vielen Zuschauern“.

Auch die 13 Starter auf dem Freistaat hoffen bei ihrem Heimrennen auf großen Zuspruch, zählen doch einige aus dem Thüringer Teilnehmerkreis wieder zu den Favoriten in ihrer Sportart.  So zum Beispiel die Doppeljuniorenweltmeister Hannes Orlamünder und Paul Gubitz oder die Juniorenweltcuperfahrenen Max Langenhan und Moritz Elias Bollmann.

Während die laufende Woche mit zahlreichen Trainingsläufen begann, wird die heiße Wettkampfphase ab Donnerstag eingeläutet. 

Hier finden Sie den vorläufigen Zeitplan.

Thüringer Starter:

Einzel Männer
Moritz Elias Bollmann (RRV Sonneberg/Schalkau)
Paul-Lukas Heider (RC Ilmenau)
Thomas Jaensch (RRC Zella Mehlis)
Max Langenhahn (BRC 05 Friedrichroda)
David Nössler (RSV 90 Schmalkalden)

Einzel Damen:
Antonia Weismann (RSV 90 Schmalkalden)
Merle Fräbel (Rodelteam Suhl)

Doppelsitzer:
Max Ewald (Rodelteam Suhl) / Jakob Janusch (RRV Sonneberg/Schalkau)
Hannes Orlamünder (RRC Zella-Mehlis) / Paul Gubitz (RRC Zella-Mehlis)
Moritz Jäger (RRC-Zella Mehlisl) / Valentin Steudte (RT Suhl)

Weitere Hinweise für Fans und Zuschauer:

Donnerstag, 07.12.2017 & Freitag, 08.12.2017 – Eintritt frei
Samstag, 09.12..2017 & Sonntag, 10.12.2017 – Erw. 5,- Euro bzw. erm. 3,- Euro

Presseanmeldung über:
Sebastian Lenk (lenk@tsbv.de bzw. +49 (0)170 3517551) oder
Jan Marufke (ok-presse@tsbv.de bzw. +49 (0)172 3530091)